Am Samstag, den 18. November trafen sich 10 Düsseldorfer Vogelfreunde zu einer Exkursion am Niederrhein. Bei überraschend gutem Novemberwetter wurden in den Rheinwiesen bei Emmerich grasende Bläß-, Grau-, Saat- und Weißwangengänse entdeckt. Dazwischen mehr als einhundert Große Brachvögel und ein Silberreiher und darüber ein Schwarm von mehreren hundert Kiebitzen. Weiter ging es zum Bienener Altrhein und mehreren Baggerseen in der Gegend, wo es verschiedene Entenarten und einen Zwergsäger gab und auf der Xantener Nordsee ließ sich zwischen seine vielen Tauchgängen sogar der seltene Sterntaucher sehen.

1711180053
"Hier falle ich bestimmt nicht auf...!" / Foto Wolfgang Scholz

 

Nachdem auf der Bislicher Insel noch die schönen Spießenten und ein Wanderfalke beobachtet wurden, hat sich die Gruppe bei ornithologischen Gesprächen in der Cafeteria des Naturschutzzentrums bei Kaffee und Kuchen wieder aufgewärmt. Insgesamt wurden 43 Vogelarten gesichtet.

1711180173 1
Im Flug sind die Unterseiten der Flügel bei Bläßgänsen nicht so deutlich zweifarbig wie bei Graugänsen / Foto Wolfgang Scholz


 Die vollständige Artenliste steht hier zum Download.

Additional information