Am Samstag,den 7. April fuhren 17 Vogelfreunde aus Düsseldorf und Umgebung zum Naturschutzgebiet Groote Peel

in Holland. Hauptzielart der Exkursion war das attraktive Blaukehlchen,von dem auch mehrere Exemplare gehört und

gesehen wurden.

Blaukehlchen comp
Das Blaukehlchen ist ein Bewohner der Heidelandschaft / N. Maak

Weiterhin konnten Baumpieper und Schwarzkehlchen entdeckt werden und und auch die beiden unterschiedlich gefärbten Geschlechter der Rohrweihe zogen ihre Kreise (auf holländisch de "Bruine Kiekendiev").

Weit enfernt ließ sich sogar ein Raubwürger sehen und zeigte sich auch im Rüttelflug bei der Nahrungssuche.

Nach einer Pause zur Stärkung im Besucherzentrum, während der die unterschiedlichen Beobachtungen ausgetauscht wurden

ging es noch zu einer Wasserfläche an der Uferschnepfen zu sehen waren, die auch im Gebiet brüten. Neben Knäkente, Löffelente

und Austernfischern wurden auch drei Große Brachvögel entdeckt, die auch ihren melodischen Ruf ertönen ließen.

Insgesamt konnten während der Exkursion in dem ornithologisch sehr interessanten Gebiet 55 verschiedene Vogelarten

beobachtet werden.

Additional information