Die populäre NABU-Aktion „Stunde der Gartenvögel “ fand  auch in diesem Jahr wieder großen Zuspruch. In der Zeit vom 10. bis 21. Mai zählten über 53000 Vogelfreundinnen und Vogelfreunde in 35000 Gärten und anderen Zählstellen  (Parks,Balkone, usw.) alle Vögel, die während einer Stunde zu sehen oder zu hören waren.

P1010339
Unter den Verlierern: Jahresvogel Star / Foto W. Höhnen

Weniger erfreulich sind allerdings die Ergebnisse. Mit einem Minus von über 5 Prozent gegenüber dem Vorjahr und dem langjährigen Mittel wurde das niedrigste Zählergebnis seit Beinn der Aktion vor 14 Jahren erreicht.

 Besonders bei den häufigsten Gartenvögeln deuten sich reihenweise Negativ-Rekorde an. Unter den Top 15 weisen sieben Arten die bisher geringsten Zahlen auf, darunter Amsel, Kohlmeise, Blaumeise, Elster, Grünfink, Buchfink und Hausrotschwanz. So hat auch der Vogel des Jahres 2018, der Star, nach zwischenzeitlich leichter Bestandserholung wieder fast den Negativrekord des Jahres 2010 erreicht. Lediglich Haussperling, Feldsperling, Ringeltaube und Rabenkrähe wurden in üblichen Mengen gesichtet.

An der Rangfolge der Beobachtungszahlen hat sich gegenüber dem Vorjahr auf den ersten Plätzen nichts geändert: An der Spitze liegt wieder der Haussperling gefolgt von Amsel, Kohlmeise und Star.

In der Landeshauptstadt Düsseldorf beteiligten sich 274 Vogelfreundinnen und Vogelfreunde in 176 Gärten und anderen Zählstellen. Hier führt die Kohlmeise die Rangliste an, gefolgt vom „Großstadtvogel“ Mauersegler. Auf den weiteren Rängen folgen Ringeltaube und Amsel. Bundessieger Spatz erreichte in Düsseldorf nur den 7. Rang (siehe Top-Ten-Tabelle), und bei dem an 10. Stelle stehenden Jahresvogel Star war gegenüber dem Vorjahr ein Rückgang der Beobachtungszahlen um 27 Prozent zu verzeichnen.

Top Ten Düsseldorf

Rang    

Vogelart

Anzahl

% der
Gärten

Vögel
pro Garten

Vergleich zum Vorjahr
(Vögel pro Garten)

Vergleich zum Vorjahr
(Trend)

 

1

Kohlmeise

471

83,52%

2,68

+ 0,18

+ 7%

2

Mauersegler

400

34,66%

2,27

+ 0,14

+ 7%

3

Ringeltaube

380

68,18%

2,16

+ 0,49

+ 29%

4

Blaumeise

378

71,59%

2,15

- 0,02

- 1%

5

Amsel

371

92,05%

2,11

- 0,15

- 7%

6

Elster

335

76,14%

1,90

- 0,30

- 14%

7

Haussperling

280

32,95%

1,59

- 0,01

- 1%

8

Rotkehlchen

238

78,41%

1,35

- 0,15

- 10%

9

Rabenkrähe

155

37,5%

0,88

+ 0,20

+ 30%

10

Star

134

18,18%

0,76

- 0,30

- 28%

Additional information